White Pocket

White Pocket ist eine weitere faszinierende Gesteinsformation in den Vermillion Cliffs. White Pocket braucht kein Permit, aber ein Allradauto und möglichst auch ein Zelt um dort übernachten zu können und das Licht am Abend und Morgen zu nutzen. Es gibt dort keinen Campingplatz, aber das Zelten ist frei, man muss alles mitbringen. 2008 hatten wir Vollmond und konnten mit Taschenlampen etwas Lichtmalen. 2016 war das Wetter instabil, aber damit war der Himmel zum Fotografieren sehr dramatisch. Es gibt auch organisierte Touren aus Page oder Las Vegas, sie sind jedoch recht teuer und man ist zum Fotografieren nicht zur rechten Zeit am richtigen Ort. Wenn man sich zu einer Tour nach White Pocket mit dem Allradauto entschließt, sollten man in Kanab oder einem anderen Ausgangspunkt einen Spaten oder eine Schaufel kaufen. 2008 sind wir im trockenen Tiefsand stecken geblieben und mussten das Auto wieder ausgraben. Die Fahrt nach White Pocket ist nicht gefährlich, erfordert aber etwas 4*4-Erfahrungen.

Routenplanung starten